Residenz Würzburg, Würzburger Residenz

Die Residenz von Würzburg

Mehr über

Tipps & Fakten

  • Öffnungszeiten Residenz Würzburg: Apr-Okt 9-18 Uhr, Nov-März 10-16.30 Uhr, letzter Einlass zur Würzburger Residenz 16 Uhr
  • Geführte Touren durch das Welterbe Residenz Würzburg: 45 min
  • Zum Unesco Welterbe gehört seit 1981 die Würzburger Residenz inkl. Hofgarten und der Residenzplatz
  • Zu den berühmtesten Veranstaltungen gehört das Würzburger Mozartfest im Juni
  • Mehr Informationen zur Würzburger Residenz gibt es in der Touristen Information am Congress Centrum

Ein prächtiges barockes Schloss als Unesco Welterbe - die Würzburger Residenz

Die Residenz in Würzburg ist das erste große Highlight für jeden, der seine Reise entlang der Romantischen Straße beginnt. Einst war der Palast Sitz der mächtigen Fürstbischöfe der Familie Schönborn, heutzutage zieht die sie als berühmte Welterbestätte viele Besucher an.

Residenz Würzburg Fresco
Residenz Würzburg: Die Welterbestätte beinhaltet das größte Deckenfresco der Welt (677 Quadratmeter)

1981 wurde die Residenz zu Würzburg mit dem wunderschönen Hofgarten und dem Residenzplatz in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen, als eines der einheitlichsten und außergewöhnlichsten barocken Schösser Europas. Unter der Leitung des Architekten Balthasar Neumann wurde die Würzburger Residenz, bestehend aus drei Flügeln mit mehr als 300 Barock- und Rokoko Räumen von 1720-1744 erbaut.

Bedauerlich ist, dass dieses Meisterwerk durch Bomben im zweiten Weltkrieg schwer zerstört wurde. Heutzutage, nach der Rekonstruktion kann die prächtige Innenausstattung von jedermann besichtigt werden, wobei der Kaisersaal und das Spiegelkabinett zu den prunkvollsten Räumen zählen.
Das spektakulärste Highlight ist das mächtige Treppenhaus, von dem man sagt, es habe den schönsten Treppenaufgang weltweit. Über der Treppe erstreckt sich mit einer unglaublichen Größe von 677 qm das größte Deckenfresko der Welt, erschaffen vom italienischen Maler Giovanni Battista Tiepolo.

Vergessen Sie bitte keinesfalls die Hofkirche der Würzburger Residenz anzuschauen, die durch eine unscheinbare Tür vom Residenzplatz her zugänglich ist. Ihre beeindruckenden Verzierungen und Fresken im Inneren machen sie zu einer der schönsten Kirchen des 18. Jahrhunderts in Deutschland.

Welterbe Würzburger Residenz Hofkirche
Die Hofkirche der Würzburger Residenz, die ebenfalls zum Welterbe Würzburg gehört

Im weitläufigen und schön angelegten Hofgarten kann man nach all dem Sightseeing schön relaxen, Spazieren gehen oder einfach nur im Biergarten ausruhen.

Als Fan klassischer Musik sollten Sie Ihren Besuch für Juni planen, denn zu dieser Zeit findet in der Residenz Würzburg und im Hofgarten wie schon seit 1922 das alljährliche Würzburger Mozartfest statt.

Mehr Informationen zu Würzburg

Bilder Würzburger Residenz

Bilder Residenz Würzburg
Blick in den Hofgarten der Residenz von Würzburg

Würzburger Residenz auf der Deutschlandkarte

Würzburger Residenz in Karte